Müssig Maler- und Lackierermeister 

Verputz-, Maler- und Tapeziergeschäft 

 

 Aktuelles

 

Neuer Glanz für Ihr altes Bad!

 

Ist Ihr Bad in die Jahre gekommen, raumhoch gefliest und dazu noch in sehr dunklen Farben gehalten was den Raum optisch kleiner und dunkler erscheinen lässt.

Kein Problem wir gestalten ihr Bad zu einem neuen Schmuckstück!

Eine Komplet Sanierung des Bades oder WCs nimmt viel Zeit in Anspruch und ist oftmals mit Staub und Lärm verbunden.

Doch das ist jetzt Vergangenheit!

 

Dafür haben wir die passende Lösung mit unserem Badbeschichtungssystem speziell entwickelt für Fliesen und Badewannen. Mit dem wir Ihr Bad oder Wc farblich und zeitgemäß gestalten.

Raumhoch geflieste Wände sind heute nicht mehr zeitgemäß, heute werden nur noch Bereiche wie Duschzellen oder stark Nässe beanspruchte Stellen gefliest.

Nicht stark beanspruchte Bereiche beschichten wir lieber mit einem funktionalen mineralischen Kalkputz der Raumfeuchtigkeit aufnimmt und wieder abgibt. Damit bekommen Sie zudem noch ein super Raumklima!

Mit  verschiedenen Oberflächen von Farbe, Glanz, Struktur und Funktion verwandeln wir ihren tristen Raum zu Ihrem neuen Lieblingsort in ihrer Wohnung.

Wir beraten Sie vor Ort und gestalten gemeinsam mit Ihnen, ihren neuen Lieblingsraum!

Wir freuen uns auf Ihr gemeinsames Badprojekt! 






Unsere Covid 19 Sicherheitsmaßnahmen

Wir sind trotz Corona weiterhin für Sie da. An 1. Stelle steht nach wie vor die Sicherheit unserer Mitarbeiter sowie unseren Kunden. Unsere Teams arbeiten auf Grund von Corona streng nach Vorschriften, legen sehr viel Wert auf hygienischen Vorkehrungen und Maßnahmen.

Unsere Vorkehrungen:

·        Jeder Mitarbeiter ist über die aktuelle Corona Situation bestens unterwiesen

·        Es werden Sicherheitsabstände von min. 1,5m eingehalten

·        Es befinden sich max. 2 Mitarbeiter auf den Baustellen

·        Jeder Mitarbeiter hat sein eigenes Schutzpaket (Masken, Desinfektionsmittel, Handschuhe)

·        Im Betrieb sind Vorkehrungen getroffen das Teams nicht untereinander in Kontakt kommen


   

 

Wir freuen uns auf Sie!

 


Dämmen war noch nie so günstig wie jetzt! 

Zum Jahresbeginn 2020  trat die neue Steuerförderung in Kraft, bei der jeder Hausbesitzer in einem Zeitraum von 10 Jahren 20% der Kosten der neue Wärmedämmung über drei Jahre verteilt von der Steuer absetzen kann.

Zudem gibt es jetzt mehr Geld von der KFW.

Für eine Sanierung Ihres Hauses zu einem KFW- Effizientshaus 55  gibt es beispielsweise bis zu 48.000€

Energie sparen, Geldbeutel schonen und dabei noch was für die Umwelt tun!

Na, wenn das kein Anreiz zum Dämmen ist! Gerne beraten wir Sie und stellen Ihnen das passende System zusammen.

Sie wollen auch Ihre Fenster oder Ihr Dach sanieren?

Wir haben für jedes Gewerk den kompetenten Partner an unserer der Seite.

 




 




Auch bei kalten Temperaturen muss Frischluft ins Haus

 

Winterliche Temperaturen draußen- wohlige Wärme in der Wohnung: 

So soll es sein im Winter!

Je kälter es draußen ist, umso größer ist die Scheu, die Fenster zu öffnen.

Doch an Frischluft führt kein Weg vorbei. Feuchtigkeit und auch Schadstoffe in der Raumluft müssen nach draußen gelüftet werden. Mit folgenden Tipps zum richtigen lüften im Winter zeigen Sie dem Schimmel keine Möglichkeit sich zu bilden!

Fenster öffnen bei kalten Temperaturen im Winter?

Ja das muss sein! Duschen, kochen, Wäsche trocknen und wir selber produzieren jede Menge Feuchtigkeit in unseren Wohnräumen. Diese muss raus gelüftet werden. Regelmäßiges  lüften im Winter dient nicht nur der Schimmelprävention bei, sondern stellt auch eine gute Raumluftqualität und somit ein gesundes Wohnen sicher.

Doch wie viel ist nötig? Wie oft müssen die Fenster geöffnet werden?

Wie lüftet man im Winter?

Niemals lüften mit gekippten Fenstern im Winter! Der Luftaustausch dauert ewig und dabei kühlen die Fenterlaibungen sehr stark ab. Das begünstigt Schimmel.

Wichtig immer Stoß lüften, besser noch quer lüften  damit der Luftaustausch schnell vonstatten geht.

Wie lange lüften?

5 Minuten Stoßlüften reichen und dabei die Heizkörper abdrehen.

Wie oft lüften?

- Feuchtigkeit aus Bad und Küche immer sofort rauslüften

- Schlafzimmer direkt nach dem aufstehen

- Fenster in der Wohnung mindestens 3x täglich öffnen.

- ab einer Luftfeuchtigkeit von über 60%

Tipps:

Mit dem richtigen heizen in der Wohnung  und lüften erreicht man ein ausgeglichenes Wohnklima und man fühlt sich auch viel fitter.

- Ideale Temperatur in der Wohnung 20°C

- relative Raumluftfeuchtigkeit 40-60%

Wer sich nicht sicher ist mit dem richtigen lüften für den gibt es Raumluftwächter und Luftfeuchtemesser die Ihnen anzeigen wie hoch die Luftfeuchtigkeit ist.

Und dann heißt es: Fenster auf für frische Luft!

Übrigens: Kalte und trockene Winterluft ist das ideale um feuchte Keller zu lüften. 


 



 Zum Wohle von Mensch, Natur und Umwelt!


Von der Fassadenfarbe bis zum Fassadenoberputz bieten wir Ihnen ein biozidefreie und auf natürlicher Basis wirkendes Beschichtungssystem an.

Unsere Beschichtungssysteme werden besonders umweltschonend und umweltfreundlich hergestellt.

Wir haben für jede Anforderung die passende Lösung. Unsere umweltfreundlichen Produkte besitzen alle den blauen Engel und werden stets nach strengsten Normen geprüft.

Zudem ist unser,, Wärmedämmverbundsystem“ als komplettes System mit dem Blauen Engel ausgezeichnet worden.

Unsere Systeme decken alle Bedürfnisse moderner Bauherren, nach Sicherheit, Wohngesundheit und Umweltschutz ab. Nicht nur im Außenbereich sondern auch im Innenbereich.

Der Umwelt zu Liebe - weil es uns wichtig ist!

Fragen Sie uns!

Gerne beraten wir Sie und bieten Ihnen das passende System nach ihren Wünschen an.


 










Unsere neuen Tapetenkollektionen 2019 sind eingetroffen!

 

Wir gestalten Ihre tristen Wände mit unserer neuen Tapetenkollektion 2019 und machen sie damit zu wahren Schmuckstücken!  

Da ist für jeden die passende Tapete dabei - von der schlichten uni Tapete, über nordisch entspannte Designs und Farben bis zur knalligen Mustertapete!  

Zudem können wir Ihr Traumfoto vom Urlaub oder einem besonderen Ort zu Ihnen nach Hause bringen.  

Was gibt es den schöneres als jeden Morgen vor einem Traumpanorama aufzuwachen oder mittendrin zu stehen!  

Gerne beraten wir Sie mit unserer neuen Musterkollektion vor Ort und verwandeln Ihre Wände zu Ihrem Lieblingsort!  

Sie wünschen sich auch einen neuen Fußbodenbelag?  

Kein Problem, wir haben für jeden Bereich einen kompetenten Partner an unserer Seite.  

Wir planen für Sie den kompletten Ablauf Ihres Umbaus von Anfang bis Ende.  

Wir freuen uns Ihr Projekt gemeinsam mit Ihnen umzusetzen. 




Der Herbst steht vor der Tür Zeit seine Holzterrasse und Holzbauteile zu schützen!

  

Da Holz ein natürliches Material ist neigt es durch starke Wettereinflüsse im Freien rau, rissig und grau zu werden.

Das Holz besitzt dann kein Schutzschild mehr, auf der rauen Oberfläche bleibt die Feuchtigkeit lange stehen es bildet sich Moos, das Holz wird schwächer und zersetzt sich.   

Besonders Regen, Schnee und lang anhaltende Feuchtigkeit, die uns jetzt bevorsteht, setzt Ihrer Terrasse und Holzbauteilen stark zu. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen Ihre Holzdielen zweimal im Jahr (Frühjahr und Herbst) einzulassen.

Das spart Geld, schützt und lässt Ihre Holzbauteile wie neu aussehen!

Sie haben auch andere Holzbauteile rund um ihr Haus die geschützt werden müssen?

Wir schauen uns diese Bauteile an, beurteilen sie und kümmern uns um den besten Schutz ihrer Holzbauteile auf lange Zeit. 

  


 

Betrieblichen Ersthelfer- Kurs erfolgreich besucht!

Neben der alltäglichen Arbeit kann es auch hin und wieder zu Notfallsituationen kommen. Um auf diese im Ernstfall gut vorbereitet zu sein, bilden wir unser Team regelmäßig gemeinsam mit Kollegen aus anderen Gewerken im Bereich der Ersten Hilfe fort.

Da wir bereits den Grundkurs absolviert haben, dürfen wir unser  Wissen alle zwei Jahre erneut auffrischen.

Neben dem praktischen Üben der lebensrettenden Handgriffe wie stabile Seitenlage, Druckverband, Helmabnahme und der Herz-Lungen-Wiederbelebung mit Defibrillator stehen auch immer zahlreiche Fallbeispiele auf dem Programm des "betrieblichen Ersthelfer"-Kurses beim Deutschen Roten Kreuz Tauberbischofsheim e.V..

Wie verhalte ich mich im Ernstfall? Was bedeutet das Absichern einer Unfallstelle? Welche Tricks gibt es bei der Wundversorgung? Wie erkenne ich Herzinfarkt und Schlaganfall? Auf diese und viele weitere Fragen erhielten wir Antworten - damit wir auch in Zukunft sicher helfen können.



 

 

Wir machen Ihre bestehende Wärmedämmung wieder fit für die Zukunft!


Ältere Wärmedämmverbundsysteme sind schon seit 20- 30 Jahren auf Markt und erfüllen heute nicht mehr den wärmetechnischen Standard wie damals. Während früher 5-6cm Dämmstärke zum Standard gehörten, sind heute bis zu 20cm und mehr möglich.                                      

Daher bieten wir anstatt eines Abrisses und Neuaufbaues des bestehenden Systems eine „Aufdoppelung“ an.

Wir bringen dadurch ihr bestehendes System auf den neuen Stand der Energieverordnung bis hin zum Passivhausstandart. Das alte System erfüllt damit weiterhin seine Aufgabe und dient als Basis für eine „Aufdoppelung“. Ihr Haus bekommt lediglich eine wärmedämmende Schicht darüber.

Besondere Vorteile einer „Aufdoppelung“ sind:

·        ein steigender Immobilienwert

·        die Senkung der Energiekosten

·        die Beseitigung von Schäden durch Witterung und anderen Belastungen

·        keine Abrisskosten, das bestehende System dient als Basis

·        eine Ressourcenschonung

·        keine Entsorgungskosten

·        ein besseres Innenraumklima

·        die staatliche Förderung

·        ein aktiver Klimaschutz durch Senkung des CO 2-Ausstoßes

Der beste Zeitpunkt ist dann, wenn ein frischer Anstrich ansteht, Putz ausgebessert werden muss, Verschleiß oder technische Mängel vorhanden sind - Die Dämmleistung sowie die Altinvestition des in die Jahre gekommenen Wärmedämmverbundsystem werden weiterhin genutzt. Die Mehrkosten gegenüber einer Putzsanierung sind verhältnismäßig gering, da der Aufwand für Gerüst und Neuverputz ohnehin entsteht. Die Entsorgungskosten für das Altsystem fallen weg, die laufenden Betriebskosten werden erheblich gesenkt, was angesichts der zu erwartenden Energiepreiserhöhungen für Bauherren wie Mieter ein erhebliches Einsparpotential bedeutet.

Wir prüfen ihre Fassade auf Schäden, begutachten Ihr Wärmedämmverbundsystem bezüglich des technischen Zustandes und beraten Sie in den Möglichkeiten einer Verbesserung ihres Wärmedämmverbundsystems.

Bereits heute können wir Ihnen von uns erfolgreich „aufgedoppelte“ Referenzen präsentieren.

Bei uns steht Leidenschaft und Perfektion, von der Beratung über der Ausführung bis zur Auswahl des Materiales, an oberster Stelle, um Sie als Kunden zu begeistern.




Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Wir freuen uns auf Sie! 


 







Wir starten mit einer neuen Fassadenanstrich-Technologie in eine neue Fassadensaison!

Besonders Empfehlenswert bei bestehender Fassadendämmung!

An einen Fassadenanstrich werden viele Anforderungen gestellt.

Im Idealfall soll die eigene Fassade:


·        lange sauber bleiben

·        schnell abtrocknen

·        vor Wettereinflüssen schützen

·        vor Algen und Pilze schützen

·        nicht verblassen

·        sich nicht stark aufheizen

·        sich gut reinigen lassen

·        keine Schadstoffe enthalten

·        diffusionsoffen bleiben

  

Eine normale Fassadenfarbe kommt dabei an ihre Grenzen, die Fülle an Eigenschaften können kaum erreicht werden.

Doch jetzt können wir Ihnen mit der neuen Sto Color Dryonic- Technologie alle an eine perfekte Fassadenfarbe gestellten  Wünsche erfüllen - Aus einem Eimer!

Vorbild für diese neue Fassadenfarbe ist ein Wüstenkäfer. Ähnlich wie der „Nebeltrinker-Käfer“ besitzt die Fassadenfarbe eine äußerst wasserabweisende (hydrophobe) Mikrostruktur, welche dafür sorgt, dass Wasser und Tau blitzschnell abgeleitet werden und sich ganz ohne Zusatzstoffe keine Algen und Pilze an der Oberfläche bilden.

Mit dieser neuen Technologie schützen Sie die Umwelt, haben den besten Fassadenschutz und schonen Ihren Geldbeutel auf lange Sicht.


 

Gerne beraten wir Sie weiter über diese neue Fassadenfarbe und zeigen Ihnen gerne bereits heute von uns ausgeführte Referenzen vor Ort mit der Sto Color Dryonic. 




 


Waldgrün heißt die Farbe des Jahres 2018!!!

Dunkles mattes Grün sorgt für Geborgenheit, ist erfrischend und vitalisierend - Ob als Akzent oder im kompletten Raum.

Aber auch hier gibt es Regeln, um den Raum später  nicht zu dunkel wirken zu lassen und das grün besonders gut zur Geltung kommt, vielleicht auch in der  Kombination mit einem weiteren Farbton.


Wir beraten Sie gerne mit Erfahrung und Farbmustern  vor Ort.

 

 


Malergeschäft Uwe Müssig unterstützt 

THW OV- Wertheim beim  renovieren ihrer Unterkunft.

 

THW Wertheim renoviert Büro- und Sozialräume. Mit Unterstützung der Wertheimer Firma Malergeschäft Uwe Müssig und der Eigenleistung unserer Helfer. Die ehrenamtlichen Helfer des Technischen Hilfswerk (THW) Ortsverband Wertheim haben sich in den vergangenen Monaten an mehreren Einsatzorten zeitintensiv beteiligt. Im vergangenen Jahr bekämpfte man die Verschmutzung der Jagst und half tatkräftig bei der Bewältigung der Flüchtlingswelle mit. In diesem Jahr forderten die Starkregenfälle im Bereich der Kocher die gesamte Mannes- und Durchhaltekraft. Während der letzten Zeit machten sich zusätzlich vermehrt Alterserscheinungen an den Örtlichkeiten des Ortsverbandes bemerkbar, die der Renovierung bedurften. Hier hatte es sich angedeutet, dass die in die Jahre gekommene Unterkunft einige Schönheitsreparaturen benötigt.Die Liegenschaften des THW  gehören der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA), die für den Unterhalt und Instandhaltungen verantwortlich ist. Unsere Helfer wurden eigenständig tätig, nachdem durch die damaligen knappen Kassen die Neuerungswünsche nicht zeitnah erfüllt werden konnten.

Mit fachkundiger Unterstützung des Malerbetriebes  Uwe Müssig aus Wertheim-Bestenheid ging man an die Umgestaltung und Renovierung der Büro- und Sozialräume. Hierbei wurden die Vorstellungen der ehrenamtlichen Helfer in die Planung mit einbezogen und auf fachlich korrekte Durchführbarkeit geprüft. In gemeinsamer Zusammenarbeit der Fa. Uwe Müssig und unserer Helfer wurde der 
Plan in die Tat umgesetzt. Büros wurden ausgeräumt, Decken und Beleuchtung demontiert und folgend neue elektrischen Leitungen fachmännisch verlegt. Danach wurden die Wände neu verputzt und mit der gewünschten modernen attraktiven Farbgestaltung versehen.
Die Renovierung der Unterkunft zog sich über einige Monate hin, da die Helfer dies alles neben ihrer regelmäßigen Ausbildung, Einsätzen  und Lehrgängen umsetzten. Die Büro- und Sozialräume wurden in freundlichen Farben gestaltet und stehen den Helfern für ihre ehrenamtliche Tätigkeit zur Verfügung. An dieser Stelle ein „herzlichsten Dank schön“ an den Malerbetrieb Uwe Müssig für die großartige Unterstützung, die Bereitstellung der benötigten Werkzeuge und vor allem die gesponserten Materialen und Farben. 
Der Ortsbeauftragte Matthias Weitz bedankt sich bei Jan-Uwe Müssig für die tolle 
Zusammenarbeit.